True Romance

True Romance - CoverTony Scotts Verfilmung von Tarantinos Drehbuch zu True Romance bietet nicht nur einen überragenden Liebesfilm (für Männer), sondern bietet einen unglaublichen Cast samt hervorragender Inszenierung.

Clarence verbringt, wie jedes Jahr, seinen Geburtstag alleine im Kino. Plötzlich taucht eine attraktive junge Frau auf und setzt sich zu ihm. Beide verbringen einen netten Abend und eine noch nettere Nacht zusammen. Weil die ganze Situation aber zu schön ist, um war sein zu können, erfährt Clarence von der Frau, dass die eigentlich ein Callgirl ist und sowas wie ein Geburtstagsgeschenk seines Chefs. Doch statt hier abzubrechen, berichtet das Callgirl namens Alabama, dass sie sich in Clarence verliebt hat und am nächsten Tag sind beide verheiratet. Für das endgültige Liebesglück muss noch eine Angelegenheit mit Alabamas Zuhälter geklärt werden, der sich Clarence persönlich annimmt und anschließend plötzlich mit einem Koffer voller Kokain dasteht…

Regisseur Tony Scott (Top Gun, Last Boy Scout) inszenierte, basierend auf dem Drehbuch von Quentin Tarantino, einen Film voller Leidenschaft, Gefühl, Humor und Gewalt. Bespickt mit einer Reihe von Stars wie Christian Slater (Very Bad Things), Patricia Arquette (Medium), Dennis Hopper (Knockaround Guys), Christopher Walken (God’s Army), Val Kilmer (The Salton Sea), Gary Oldman (Das Fünfte Element), Brad Pitt (Fight Club), Bronson Pinchot (Beverly Hills Cop III), Samuel L. Jackson (Pulp Fiction), Michael Rapaport (Hinterm Sofa an der Front), Conchata Ferrell (Two and a Half Man), James Gandolfini (Die Sopranos) oder auch Chris Penn (Reservoir Dogs) wurde ein Film für die Ewigkeit produziert. Jede noch so kleine Rolle wurde mit (heute) namhaften Schauspielern besetzt, was auch wieder einmal die Stärke der einzelnen Figuren in Tarantinos Filmen wiederspiegelt.

Eine Story, die zwar ziemlich unrealistisch erscheint, aber dennoch nie kitschig oder „zu romantisch“ rüberkommt und dessen zwei Hauptcharaktere man einfach lieben muss, gepaart mit den tollen Dialogen eines Tarantino, der Musik von Hans Zimmer und den Fähigkeiten eines Tony Scott ergeben einfach einen unvergesslichen Film. Die bereits genannte Liste an Schauspielern tut ihr Übriges.

True Romance ist wahrlich ein romantischer Liebesfilm ohne Kitsch und Schnulze, was man neben der ganzen gezeigten Gewalt nicht vergessen sollte. Diese DVD-Ausgabe sollte den Kauf zudem noch erleichtern. Denn in dem Steelbook und den zwei DVDs steckt massig Bonusmaterial (allein die drei Audiokommentare sind den Kauf wert). True Romance ist einfach Kult und mittlerweile ein Klassiker und sollte in keinem DVD-Regal fehlen!

23. Februar 2013 | Verfasst von in Hollywood, Independent & Co | 0 comments

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.