Lucky # Slevin

Lucky Number Slevin - CoverLucky # Slevin ist wie ein Ü-Ei! Getreu dem Motto Spannung, Spiel und Schokolade werden gleich mehrere Wünsche des Zuschauers erfüllt. Zum einen ein gelungener Spannungsaufbau und zum anderen Spielfreude der Akteure sowie ein tolles Finale als Schmankerl. Anschauen ist fast schon Pflicht.

Slevin ist ein Unglückrabe erster Güte. Als er seinen Freund Nick in New York besuchen will, wird er auf der Straße ausgeraubt und seine Nase mächtig demoliert. Angekommen in der Wohnung seines Kumpels muss er feststellen, dass dieser verschwunden ist. Kurze Zeit später wird er von zwei Schlägern entführt und ihrem Boss, dem Boss, vorgeführt. Dieser hält Slevin für dessen Freund Nick und verlangt von ihm seine ausstehenden Schulden. Um aus dieser Sache rauszukommen muss Slevin einem Deal zu stimmen. Wieder in der Wohnung seines Kumpels wird Slevin wieder von zwei Männern entführt und ihrem Boss, dem Rabbi, vorgeführt. Dieser hält Slevin ebenfalls für seinen Kumpel Nick und verlangt von ihm ebenso eine Menge Geld…

Es gibt manchmal Filme, von denen man nichts gehört hat. Filme, die nie im Kino liefen und somit auch nie groß beworben wurden. Filme, die bei Amazon auf Verkaufsrang Nr. 1.720 in Filme & TV stehen und die eigentlich niemand aus deiner Umgebung kennt. Doch dann kommt der Tag, wo du auf den Film aufmerksam wirst (wie? Weißt du im Nachhinein selbst nicht mehr). Du schaust ihn dir an und bist begeistert! Du fragst dich, wieso manche Filme es ins Kino schaffen und solche Perlen eben nicht. Denn Lucky # Slevin hätte es eigentlich verdient einem größerem Publikum präsentiert zu werden.

Denn das Drehbuch von Jason Smilovic ist intelligent, witzig und hervorragend von Regisseur Paul McGuigan umgesetzt. Ich will an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber am Ende des Films bekommt man als Zuschauer einen „Aha-Moment“ wie in Fight Club oder The Sixth Sense serviert. Doch auch der Weg zum großen Finale besticht durch clevere Dialoge, eine Portion Humor sowie geschickte Tempowechsel im Handlungsablauf. Nicht umsonst bezeichnet der Regisseur (im mäßigen Bonusmaterial) den Film als einen, der den Zuschauer nicht für einen Idioten hält.

Zugegebenermaßen ist der vorhandene Cast hilfreich, um früher oder später über Lucky # Slevin zu stolpern. Denn Bruce Willis, Josh Hartnett, Lucy Liu, Morgan Freeman und Sir Ben Kingsley in einem Streifen zu erleben ist doch recht selten. Aber die Auswahl der Protagonisten ist perfekt erfolgt und die Figuren agieren allesamt glaubhaft (obwohl es ein wenig schwer fällt Morgan Freeman als einen Mafiaboss anzusehen – immerhin ist er ja Gott).

Lucky # Slevin ist ein Geheimtipp und ein weiterer Beweis dafür, dass Filme keine Blockbuster sein müssen, um qualitativ hochwertig zu sein – ganz im Gegenteil.

DVD-Inhalt:
– Hauptfilm (105 min.)
– Audiokommentar mit dem Regisseur (nicht deutsch-untertitelt)
– Audiokommentar mit Cast & Crew (nicht deutsch-untertitelt)
– Making of (13 min.)
– Deleted Scenes (12 min.)
– Interviews (13 min.)
– Darstellerinfos (Text)
– Trailer

14. November 2013 | Verfasst von in Hollywood, Independent & Co | 0 comments

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.