Filmübersicht: Asiatische Filmkunst

Audition

Der japanische Regisseur Takashi Miike zeigt uns wie man aus einem vermeintlichen Drama einen absoluten Folter-Horror-Trip fabrizieren kann und somit ganz gekonnt mit dem Zuschauer spielt. Aoyama lebt seit mittlerweile sieben Jahren alleine mit seinem Sohn seit dem Tod seiner Frau. Wie ein Mann, der sich in der Midlife Crisis befindet, ist auch Aoyama deprimiert und ständig niedergeschlagen. Da beschließt...

Ganzen Artikel lesen

A Tale Of Two Sisters

Kim Jee-Woons subtiles Horror-Drama zeigt zum einen die Vielseitigkeit des koreanischen Drehbuchautors und Regisseurs und zum anderen bietet es Traurigkeit, Schönheit und Schrecken verpackt in einer schönen 2 DVD Special Edition. Die beiden Schwestern Su-mi und Su-yeon kommen nach einiger Zeit wieder in ihr Haus am See. Beide waren nach dem Tod ihrer Mutter in einer Heilanstalt und ziehen nun...

Ganzen Artikel lesen

Attack the Gas Station

Attack the Gas Station verspricht viel - hält aber wenig. Bietet so leider nur eine durchschnittliche koreanische Komödie und weniger eine Attacke auf die Lachmuskeln. Vier Typen überfallen aus Langeweile eine Tankstelle. Und weil das so gut geklappt hat, überfallen sie gleich am nächsten Abend die gleiche Tankstelle nochmal. Doch diesmal befindet sich kaum Geld in der Kasse. Ohne viel...

Ganzen Artikel lesen

Agitator

Blut, Folter und Action - keines der drei Sachen wird man mit Miikes Werk Agitator in Verbindung bringen können und dennoch überzeugt dieser Yakuza-Streifen durch Tiefgang und seinem epischen Ausmaß. Der Direktor der Tenseikai, Kaito, plant die zwei verfeindeten Yakuza-Clans Yokomizo und Shirane zu übernehmen. Dazu muss er aber zunächst ihre jeweiligen Anführer beseitigen. Also fängt er an Unruhe in...

Ganzen Artikel lesen