16 Blocks

16 Blocks - CoverRichard Donner (Lethal Weapon-Reihe) inszenierte mit 16 Blocks einen packenden wie emotional fesselnden Thriller mit Bruce Willis in seiner Paraderolle. Absolut sehenswert!

Der runtergekommene New Yorker Cop Mosley will nach der Nachtschicht nur noch nach Hause kommen und seinen tiefen Frust mit Alkohol ertränken. Doch bevor er dies tun kann, soll er für einen Kollegen einspringen und einen Sträfling aus dem Gefängnis ins Gericht bringen. Widerwillig nimmt er an und holt den Gefängnisinsassen Bunker ab. Auf dem Weg zum Gerichtsgebäude geraten aber die Dinge aus dem Ruder und die beiden werden von Attentätern angefallen. Als auch noch Mosleys Ex-Partner erscheint und den Tod Bunkers wünscht muss Mosley eine folgenschwere Entscheidung treffen…

Bruce Willis brilliert hier wieder einmal als bodenständiger Cop, der zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Die Geschichte eines Losers, der zum Helden wird, wird in einer sehr dichten, packenden, spannenden und emotionalen Geschichte erzählt, die die Handlungen weniger Stunden umreißt. Mit tollen Darstellern (auch Mos Def als Eddie Bunker weiß zu überzeugen), einer facettenreichen sowie wendungsreichen Handlung und sogar einer positiven Moral am Ende ist 16 Blocks für mich eine kleine Thriller-Perle.

Die Ausgabe im Steelbook ist natürlich sehr schick, wobei das Bonusmaterial vernachlässigbar ist und das alternative Ende zum Glück nur alternativ ist.

4. März 2013 | Verfasst von in Hollywood, Independent & Co | 0 comments

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.